Herzlich Willkommen auf der Seite der Intensiv Pädagogische Wohngruppe Bokeloh

Die IPW-Bokeloh wird von acht weiblichen jungen Menschen im Alter zwischen 10 und über 18 Jahren bewohnt und befindet sich in einem Einfamilienhaus mit Garten in dem Dorf Bokeloh.
Die jungen Menschen können aufgrund der Lage aktiv am Gemeindeleben der Dorfgemeinschaft teilnehmen und die Angebote der Kirche nutzen. Ebenfalls werden auch die Ressourcen der Einrichtung genutzt, da die Zentrale mit einer Mehrzweckhalle und einem Café nur zwei Straßen entfernt liegt.

Das geräumige Haus ist liebevoll eingerichtet und auf die Bedürfnisse der jungen Menschen angepasst - jedes Mädchen bewohnt ein individuell gestaltetes Einzelzimmer. Im Erdgeschoss befinden sich die Gemeinschaftsräume: eine große Küche bietet genug Platz zum Kochen und Frühstücken, ein großzügiges Esszimmer ermöglicht gemeinsame Mahlzeiten und zwei Wohnzimmer bieten Ausweich-möglichkeiten im Nachmittag- und Abendbereich.

IPW Bokeloh Haus Aussenansicht

Des Weiteren befindet sich in unserem Haus eine Trainingseinheit, in der zwei junge Menschen gezielt auf ein eigenständiges Leben vorbereitet werden. In diesem Verselbständigungsbereich bewohnen die jungen Menschen ein Einzelzimmer mit eigenem Bad und nutzen einen Gemeinschaftsraum mit Küchenzeile, Wohn- und Essbereich und eigener Terrasse.

Im Garten gibt es  Kleintiere, deren Versorgung von den jungen Menschen in Begleitung der Mitarbeiter_innen übernommen wird.

Die Innenstadt ist gut mit dem Fahrrad zu erreichen, so dass Vereine oder Freizeitaktivitäten außerhalb der Einrichtung genutzt werden können. Auch Schulen, Ärzte und Einkaufsmöglichkeiten sind bequem mit dem Rad oder dem Bus erreichbar.

Für die Versorgung und Betreuung der jungen Menschen sind fünf Erzieher_innen, Heilerziehungspfleger_innen und Sozialpädago_innen im Schichtdienst und eine Hausleitung verantwortlich. Eine Hauswirtschaftskraft kümmert sich um die anfallenden Hausarbeiten und die liebevolle Dekoration und Gestaltung des Hauses. Das multiprofessionelle Team und der erhöhte Fachkräfteschlüssel geben den jungen Menschen die Möglichkeit, ihre sozialen Kompetenzen umfangreich und individuell zu bilden und zu stärken.

Die Intensivpädagogische Wohngruppe bietet acht Mädchen mit intensiv-pädagogischen Förderbedarf, gemäß §§ 27, 34 und 35a SGB VII, sowie §41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige, einen Platz.

Kriterien für eine Aufnahme

  • Störungen und Probleme im Bezugs- und Familiensystem
  • Sozialisationsdefizite, Rückzug aus sozialen Kontakten
  • Psycho-soziale Störungen
  • Emotionale Störungen
  • Entwicklungs- und Lernstörungen unterschiedlicher Genese
  • Intellektuelle Minderbegabung und Lernbehinderung
  • Psychiatrische Störungen
  • Missbrauch und Misshandlung
  • Beziehungs- und Bindungsstörungen
  • Lern- und Leistungsprobleme
  • Probleme im Sozialverhalten nach sexuellem Missbrauch und/ Gewalterfahrungen
  • seelische Beeinträchtigungen

Ausschließende Kriterien

  • fortgesetzter Alkohol- und Drogenkonsum (Abhängigkeit)
  • fortgesetztes extrem kriminelles und/ oder gewalttätiges Handeln

Die Ziele der IPW-Bokeloh

Unsere Aufgabe ist es, jungen Mädchen bei denen die herkömmlichen Methoden der Sozialpädagogik nicht ausreichen, eine Hilfestellung zur besseren Lebensbewältigung zu geben.

Den Mädchen soll ein Raum geboten werden, in dem sie zur Ruhe kommen können, Schutz und emotionale Zuwendung erfahren.
Darüber hinaus ist ein übergeordnetes Ziel unserer Arbeit die Darbietung einer auf längere Zeit angelegten Lebensform, die auf ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben vorbereitet.

Die pädagogische Arbeit ist geprägt durch das Bezugsbetreuersystem und eine angemessene Alltagsstrukturierung. Jede Bewohnerin hat eine feste Ansprechpartnerin und muss sich, in Bezug auf eine persönliche und intime Zusammenarbeit, nicht ständig auf wechselnde Bezugspersonen einstellen.

BKJH Logo

BKJH Emsland

Backhaus Kinder- und Jugendhilfe
Intensiv. Päd. Wohngruppe Bokeloh

Heidering 17
49716 Meppen

T 059 31 . 409 95 95
F 059 31 . 75 85
ipw-bokeloh@backhaus.de

Ansprechpartner_innen:

IPW Bokeloh